CORINNA HARFOUCH (Hannelore "Hanni" Hudetz)

 

BIOGRAFIE / BIOGRAPHY

Corinna Harfouch wird in Suhi geboren. Schon als Kind entdeckt sie ihre Liebe zum Theater. Nachdem sie die Ernst-Busch-Schauspielschule in Berlin absolviert hatte, startete sie mit „Faust II“ ihre Theaterkarriere in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz). 1982 spielte sie in „Lady Macbeth“ an der Volksbühne in Berlin unter der Regie von Heiner Müller, später am Berliner Ensemble unter anderem in der „Dreigroschenoper“. In der Spielzeit 1996/97 sorgte sie insbesondere als Eva, Hitlers Geliebte, in der gleichnamigen Inszenierung von Stephan Suschke für Furore. An der Volksbühne Berlin konnte man sie u.a. in Frank Castorfs „Des Teufels General“ erleben.

In den letzten Jahren spielte sie u. a. in Matthias Glasners „Die fremde Frau“ und in Oskar Roehlers „Elementarteilchen“ sowie in den Kinofilmen „C(r)ook“ (2003) von Pepe Danquart und in Dagmar Knöpfels „Ich lebe“ (2004). In Oliver Hirschbiegels „Der Untergang“, der für den Oscar als bester fremdsprachiger Film 2005 nominiert wurde, ist Corinna Harfouch als Magda Goebbels gemeinsam mit Bruno Ganz als Hitler und Ulrich Matthes als Joseph Goebbels zu sehen.

 


Corinna Harfouch was born in Suhi. Even as a child she was aware of her love of theatre. After attending the Ernst Busch School of Acting in Berlin she began her theatre career with “Faust II” in Karl Marx Stadt (Chemnitz). In 1982 she played in “Lady Macbeth” at the Volksbühne in Berlin under the direction of Heiner Müller, then later with the Berliner Ensemble in, amongst others the “Dreigroschenoper”. In the 1996/97 season she created a stir with her role as Eva, Hitler’s lover, in the play of the same name by Stephan Suschke. At the Volksbühne Berlin she could be seen in, amongst other things, Frank Castorf’s “Des Teufels General”.

Over the last few years she played in Matthias Glasner’s “Die fremde Frau” and in Oskar Roehler’s “Elementarteilchen” ("Elementary Particles") as well as in the cinema films “C(r)ook” (2003) by Pepe Danquart and in Dagmar Knöpfel’s “Ich lebe” (2004). In Oliver Hirschbiegel’s. “Der Untergang” ("Downfall") that was nominated as the best foreign language film at the Oscars 2005, Corinna Harfouch could be seen as Magda Goebbels with Bruno Ganz as Hitler and Ulrich Matthes as Joseph Goebbels.


AUSZEICHNUNGEN / AWARDS

 

2001    „Deutscher Filmpreis 2003“ - Beste Nebendarstellerin für „Bibi Blocksberg“ / „German Film Prize 2003” - Best supporting role in “Bibi Blocksberg”
2000    „Deutscher Fernsehpreis 2001“ - Beste Darstellerin für „Vera Brühne“ / „German Television Prize 2001” - Best actress in “Vera Brühne”

1997    „Grimme Preis“ für / for „Gefährliche Freundin“„Goldener Löwe“ für / for „Gefährliche Freundin“
„Goldener Löwe“ für / for „Der Ausbruch“
„Bayerischer Filmpreis „ für „Irren ist männlich“ / “Bavarian Film Prize“ for “Irren ist männlich”

1993     „Preis als beste Darstellerin“ - Int. Festival in Shanghai für „Thea und Nat“ / „Best Actress” - Int. Festival in Shanghai for “Thea und Nat”

1988     „Hauptpreis als beste Darstellerin“ beim Int. Filmfestival in Karlovy Vary für „Die Schauspielerin“ / “ Main prize as best actress” at the Int. Filmfestival in Karlovy Vary for “Die Schauspielerin”

1989     „Kritikerpreis als beste Darstellerin“ für „Die Schauspielerin“ / Critics Prize for Best Actress” for “Die Schauspielerin”