CRASH TEST DUMMIES

ein Film von Jörg Kalt*

 

Spielfilm l Österreich 2005 l 93 min l 35 mm l 1:1.85 l Dolby SRD l Deutsch, Englisch, Rumänisch mit dt. UT

Regie, Drehbuch: Jörg Kalt
Kamera:                 Eva Testor
Schnitt:                  Emily Artmann
Ton:                        Andreas Kopriva, Bernhard Weirather
Musik:                    Bernhard Fleischmann
Ausstattung:         Veronika Merlin
Kostüm:                 Veronika Albert
Maske:                   Sabine Neidhart
Produktionsleitung: Gabriella Reisinger
Produktion:           AMOUR FOU Filmproduktion / KGP

                               in Zusammenarbeit mit ICON-Film (D)

 

Kinostart: 11. November 2005


Mit Unterstützung von: Österreichisches Filminstitut, Filmfonds Wien, Land Niederösterreich, Filmstiftung Nordrhein-Westfalen, ORF Film/Fernseh-Abkommen

 

DarstellerInnen: Maria Popistasu, Bogdan Dumitrache, Simon Schwarz, Katrin Resetarits, Vivian Bartsch, Ursula Strauss, Barbara Albert, Christoph Künzler, Stipe Erceg, u.v.a

Weltpremiere: Berlinale 2005 - Internationales Forum des Jungen Films 

 

INHALT:

Wie lebt man sein Leben und wo lebt man sein Leben, tut man etwas und steht auf oder bleibt man sitzen? Beobachtet man oder greift man ein, bewegt man oder wird man bewegt?

Die Aussicht, durch die Überstellung eines gestohlenen Autos schnell zu Geld zu kommen, lässt Ana und Nicolae, ein junges rumänisches Pärchen, per Bus von Bukarest nach Wien reisen. Gleich nach der Ankunft werden sie allerdings vertröstet, das Auto stehe für sie noch nicht bereit. Ana will daraufhin zurück nach Rumänien, Nicolae würde lieber westwärts weiterreisen. Mittellos sitzen sie in Wien fest; nach Streitigkeiten trennen sich ihre Wege - und kreuzen sich mit Einheimischen: Nicolae trifft Dana, eine dreißigjährige, lebenslustige Reisebüro-Angestellte. Ana begegnet dem Kaufhausdetektiv Jan, der seiner im selben Haus wohnenden Ex-Freundin Rita nachtrauert. Martha, Jans ähnlich apathische Wohnungsgenossin, hält sich als menschlicher Crash Test Dummy über Wasser. Irgendwann treffen sich Ana und Nicolae unter neuen Vorzeichen wieder.

 

* Jörg, wir vermissen dich und deinen Humor. R.I.P.!