8th Wonderland

ein Film von Nicolas Alberny, Jean Mach

 

 

Spielfilm I F 2009 I 94min I OmU I 35mm u. digital

 

 

Mit:

Matthew Géczy (McClane),

Eloissa Florez (Isabella),

Robert William Bradford (David),

Alaïn Azerot (César),

Ahlima Mhamdi (Rachida),

Michael Hofland (Karel), u.v.a. ..

 

 

Kinostart 7.1.2011

 

Inhalt:

„8th Wonderland“ erzählt die atemberaubende Geschichte eines virtuellen Staates, den ein global zusammengesetztes Kollektiv aus Hunderten von Menschen im Internet gegründet hat. Sie wollen den bloßen Worten der Politik Taten entgegensetzen. Wöchentlich stimmen die Bürger des 8. Wonderland über die nächsten Aktionen ab. Per demokratischen Beschluss wird so der Vatikan mit Kondom-Automaten dekoriert, wird eine Darwin-Bibel in Massenauflage gedruckt, werden millionenschwere Fußballprofis in einen chinesischen Sweatshop zur handgearbeiteten Massenschuh-Produktion verfrachtet.

 

Das französische Regie-Duo Nicolas Alberny und Jean Mach legt in „8th Wonderland“ mit bissigem Witz und lakonischer Ironie die Mechanismen revolutionären Handelns offen und hinterfragt seine Möglichkeiten in einer Ära der Virtualisierung. Alberny und Mach gelang eine völlig neue Ästhetik, eine radikale und in ihrer Einfachheit geniale Geschichte über Veränderung und Handlungsfähigkeit im 21. Jahrhundert.

 

Mehr Infos auf 8wonderland.org!